Kaufmännische Bildungswege

Baumschulbetriebe brauchen nicht nur gärtnerisches Fachwissen, denn neben der Produktion von Pflanzen sind auch deren Vermarktung und Handel ein mindestens ebenso wichtiger Betriebszweig. Insgesamt sind die deutschen Baumschulen für den globalen grünen Markt bedeutende Gehölzlieferanten und Handelspartner. Zahlreiche hiesige Baumschulen bedienen die ausländische Nachfrage, von der Jungpflanze bis zum Straßenbaum. Daher kann eine zusätzlich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, neben einer Ausbildung zum/r Baumschuler/in, dass gärtnerische Berufsfeld erweitern und Berufsaussichten erhöhen, ob als Bürokauffrau/-mann, Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kauffrau/- mann im Groß- und Außenhandel oder Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung.

Mehr Infos zu den einzelnen Berufen finden Sie bei der:

Kaufmännische Bildungswege

IHK Schleswig-Holstein
Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern
zu Flensburg, zu Kiel und zu Lübeck
Bergstraße 2
24103 Kiel
Tel.: 0431 5194-0
Fax: 0431 5194-234
Internet: http://www.ihk-schleswig-holstein.de/